Ein Teil mehr im Einkaufswagen tut nicht weh!

einteilmehr

Am Samstag den 01.März sammelte der Leo Club „Carpe Diem“ im Marktkauf an der Oldentruper Straße Lebensmittelspenden zu Gunsten des Bielefelder Tischs.

Unter dem Motto „Ein Teil mehr im Einkaufswagen tut nicht weh“ konnten Kunden haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Milch, Würstchen, Säfte, Kaffe und Zucker spenden, welche direkt an die Suppenküche des Bielefelder Tischs weitergereicht wurden.Tatkräftige Unterstützung erfuhren wir durch den Marktkauf Oldentrup.Geschäftsleiter Stephan Begemann stellte dem Leo-Club einen eigenen Stand zur Verfügung, sodass Kunden schon im Foyer gezielt angesprochen und um Sachspenden gebeten werden konnten.Die Spendensammlung wurde bereits das fünfte Jahr in Folge durchgeführt und stieß auf weitgehend positive Resonanz bei den Kunden. Diese spendeten insgesamt 61 große Einkaufskörbe voller Lebensmittel. So viel wie noch nie, wie Leo-Präsidentin Carina Schäfermeier zufrieden feststellt.

Durch eine Lebensmittelspende vor Ort können Kunden unkompliziert armen Menschen in Bielefeld helfen und sehen auch, dass die Spende dort ankommt, wo sie gebraucht wird, so Sozialpfarrer Matthias Blomeyer.