„Sonnenstrahl“ – Ein Angebot für trauernde Kinder

Wo gehen eigentlich die Spenden vom Residenzlauf 2012 unserer Lippe-Detmolder Leo-Freunde hin? Diese Frage stellten wir uns am Freitag, den 08.02.2013. An diesem Abend lud uns Raphael Wardecki, der Präsident der Lippe-Detmolder, zu einem Vortrag ein. Es referierten Elisabeth Eberlein und Heike Gathmann über die von ihnen geründete und geleitete Kindertrauergruppe
„Sonnenstrahl“, welche das Spendenziel des Sponsorenlaufs im August 2012 der Detmolder Leos war. „Es ist schon gewagt, einen Vortrag mit dem Vorlesen eines Kinderbuches zu beginnen“, sagte Frau Gathmann, nachdem den anwesenden Detmolder, Paderborner und uns Bielefelder Leos sowie den zahlreich erschienenden Lions aus Lippe das Buch vom trauernden rose Elefanten vorgelesen worden war. Doch hierbei wurde uns wunderbar vor Augen geführt, dass Kinder auf ihre ganz persönliche Art und einzigartige Weise trauern und mit den Verlust eines geliebten Familienmitgliedes bewältigen müssen. Daher tut es vielen gut in einer Gruppe mit anderen Kindern die Erfahrung zu machen, dass sie nicht alleine mit ihrer Situation sind. Dabei treffen sich die Kinder alle zwei Wochen für zwei Stunden mit den Betreuern ohne ihre Angehörigen, lediglich die Abschlussrunde wird mit allen zusammen durchgeführt.
Ein eindrucksvoller Vortrag, der uns stolz machen lässt, euch Leos aus Lippe-Detmold bei dem Spendenziel unterstütz zu haben!

Kommentar verfassen