Spiel, Spaß und Tanz beim KSB

Als wir am 15.11.2012 um 15 Uhr am Haus des Bielefelder Kinderschutzbundes
eintrafen, begrüßten uns herzlich die Betreuerinnen Marion und Gabriele sowie deren
Praktikantin Bahar.
Eigentlicher Grund unseres Besuches war die Besichtigung der Räumlichkeiten und die
Abklärung aller Formalitäten bezüglich des von uns gesponserten, neuen Kickertisches.
Da jeden Donnerstag um 15 Uhr Musiklehrerinnen kommen, die mit den Kindern singen,
tanzen, spielen oder das Erlernen von körperlichem Ausdruck üben, wurden wir in
dieses Programm – für uns überraschend – sogleich integriert. Angefangen mit einem
kleinen Kennlernspiel mit den Kindern, haben wir unter Anderem den „Walnusstanz“
gelernt und spielerisch Konzentrations- und Koordinationsübungen absolviert.
Das Kinderschutzhaus zeichnet sich durch viele, besondere Angebote und
Arbeitsgemeinschaften wie zum Beispiel die von uns besuchte „Über-
Mittags-Betreuung“, Koch- und Ernährungskurse, sowie Gesprächskreise und
Infoveranstaltungen zum Thema „Kinderschutz“ aus.

Kommentar verfassen