„All in“ in der JVA Herford

Im Wortsinn vollen Einsatz leisteten heute fünf Bielefelder Leos beim zweiten Besuch der Justizvollzugsanstalt Herford. Dieses Jahr stand ein dreistündiger Pokernachmittag mit 16 jugendlichen Häftlingen der JVA auf dem Programm. Für alle Beteiligten bot sich damit die Möglichkeit, einen abwechslungsreichen Nachmittag mit neuen Gesichtern zu verbringen. Berührungsängste gab es bei der Veranstaltung überhaupt nicht. Und eines konnten die Leos feststellen: Pokern können die Jungs! Wie einer der Insassen erzählte, werden häufig die Mittagspausen während der Ausbildung für eine Runde Poker genutzt. Daher war es wohl gut, dass nur „ums Gewinnen“ gespielt wurde.

Einen großen Dank gebührt auch zwei Mitarbeiterinnen der JVA Herford, die mit ihrem Engagement diese Activity erst möglich gemacht haben.

Kommentar verfassen